Erweiterung der Firma Wagenknecht der Hörspezialist um den Standort in Lohfelden

Ansprechtpartner
Wagenknecht der Hörspezialist
Dennis Wagenknecht
Hauptstraße 35
34252 Lohfelden
Tel.: 05541-9038000
dennis.wagenknecht@der-hoerspezialist.de

Ort: Lohfelden
Umsetzungszeitraum: 2015
Leitprojekt nach REK:
⇒ miteinander und füreinander Lebensqualität gestalten
⇒ Gesundheit und Wohlbefinden

Im Ortskern von Lohfelden wurde ein neues Hörgerätefachgeschäft eröffnet. Das Unternehmenskonzept setzt auf hohe Qualität und Serviceorientierung. Dieses stellt den Menschen bei der Versorgung mit Hörhilfen in den Mittelpunkt. Ziel ist nicht allein das passende Hörgerät zu verkaufen, sondern vielmehr die gezielte Integration von Hörgeschädigten ins soziale Leben. Um größtmögliche Individualität bei der Beratung und Ausstattung von Hörgeschädigten zu gewährleisten, werden sämtliche Produkte der vier größten Produzenten für Hörgeräte angeboten. Zudem möchte der Inhaber, Dennis Wagenknecht, mit seinem Fachgeschäft bewusst als regionales und heimatverbundenes Unternehmen auftreten.

So setzt Herr Wagenknecht ein für die Region vorbildhaftes Projekt zur Inklusion von Schwerhörigen in den Sportverein um. Hierzu wurde durch einen lokalen Sportverein eine integrative Sportgruppe gegründet, zu deren Übungsstunden der Übungsleiter mit einem Sendegerät ausgestattet wird. Die schwerhörigen Teilnehmer erhalten ein Zusatzmodul für ihr Hörgerät, das vor jeder Übungsstunde von einer/einem Fachfrau/Fachmann eingerichtet werden muss. Zudem hat Herr Wagenknecht den Fahrservice für ältere und gehandicapte Bürger der Gemeinde Söhrewald übernommen. Mit einem eigens angeschafften 9-Sitzer bietet er diesem Personenkreis Busfahrten auf dem Gemeindegebiet an. Hierzu erhält er von der Gemeinde Söhrewald einen jährlich geringer werdenden Zuschuss, der deutlich unter den Kosten liegt, welche die Kommune bis dato für den Fahrservice aufwenden musste.

Das Vorhaben beinhaltete den Umbau und Innenausbau des angemieteten Ladenlokals sowie den Erwerb von Betriebsmitteln und weiteren Ausstattungsgegenständen. Vorrausetzung für die Förderung war die Schaffung eines qualifizierten Arbeitsplatzes am Standort Lohfelden.

After you have typed in some text, hit ENTER to start searching...