Aktuelle Nachrichten

Regionalbudget: Eröffnung Geostation Heimarshausen

Naumburg. Die von Region Kassel-Land e.V. geförderte Geostation im Geopark Grenzwelten der Stadt Naumburg wurde am 21. Oktober übergeben und verbindet die Idee des Geoparks Grenzwelten mit dem Qualitätsnaturpark Habichtswald. So wurde beispielhaft eine Geostation im gemeinsamen Wiedererkennungswert erstellt. Die Gestaltung dieses Infopunktes fand in Absprache von Geopark Grenzwelten, Naturpark Habichtswald und Ortsbeirat Heimarshausen statt.

Geostation mit schönem Rastplatz. (Foto: Stadt Naumburg)

Im Steinbruch bei Heimarshausen wurden 1970 bei Abbauarbeiten Knochenabdrücke von ausgestorbenen Panzerlurchen in Sandsteinplatten gefunden. Neben einer Fundstelle im Vogelsbergkreis ist dieses die zweite Fundstelle weltweit. Damit gibt es hier ein besonderes Alleinstellungsmerkmal. Im Rahmen von Naturparkführungen kann dieser Ort Erdgeschichte vermitteln. Er soll auch im Umfeld zur Rast einladen und den Gästen als informativer Erholungsort dienen.

Die Geostation Heimarshausen wurde auf einer Freifläche vor einer Sandsteinwand im ehemaligen Steinbruch bei Heimarshausen, dem südlichen Stadtteil von Naumburg, aufgestellt. Sie besteht aus einer Informationstafel mit Trägerelement in Geoparktypischer Ausführung. Sie wurde gleichzeitig als Rastplatz angelegt und durch eine Tischgruppe ergänzt. Region Kassel-Land e.V. hat 80% der Gesamtkosten übernommen und die Geostation mit insgesamt 3.776 Euro aus dem Regionalbudget gefördert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beitrag teilen auf:

von | 22.10.2020

Neueste Nachrichten:

LEADER: Neues Segelflugzeug für den LSV Hofgeismar

Hofgeismar. Gemeinsam mit Peter Nissen (Servicezentrum Regionalentwicklung) und Regionalmanager Carsten Petry von Region Kassel-Land e.V. überreichte Landrat Andreas Siebert den...

LEADER: Erneuerung der Bootsslipanlage in Fuldabrück-Dennhausen

Fuldabrück. Über das LEADER-Förderprogramm konnten die Erneurungsmaßnahmen an der Bootslipanlage in Dennhausen mit 13,735 Euro gefördert werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 27.000...

Eröffnungsfeier: Neue Gedenkmauer am Jüdischen Freidhof in Wolfhagen

Am 2. September wurde in Wolfhagen die neue Eingangsmauer des Jüdischen Friedhofs in Wolfhagen bei einer Gedenkfeier vorgestellt. Der ehemals durch eine grüne Hecke gezierte Eingangsbereich wurde...

LandVersorgt: Bürgerbefragung erfolgreich gestartet

Aufruf zur Mitgestaltung der ländlichen Nahversorgung in den sieben Projekt-Kommunen Die Bewohner*innen der Modelldörfer Lütersheim, Riede, Kirchberg, Obervorschütz, Niederelsungen, Oelshausen und...

Land fördert Gaststätten im ländlichen Raum mit 10 Millionen

Anträge können ab Mitte September gestellt werden. „Restaurants, Kneipen und Bars sind ein wichtiger Bestandteil jedes Dorflebens. Als Orte der Begegnung und des geselligen Zusammentreffens sind sie...

Region Kassel-Land e.V. bewirbt sich für die LEADER-Förderperiode 2023-2027

Seit dem 19. Juli 2021 können sich ländliche Regionen in Hessen für die neue LEADER-Förderperiode 2023-2027 bewerben – Region Kassel-Land e.V. ist für das Gebiet des Landkreises Kassel und der drei...

HNA: Auftakt zum Projekt Lebens.Mittel.Punkte

Zur Auftaktveranstaltung und Vorstellung der Modelldörfer zum Projekt Lebens.Mittel.Punkte hat auch die HNA einen schönen Artikel veröffentlicht. Den wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten....

Lebens.Mittel.Punkte – neue Wege der Nahversorgung

Durch eine Machbarkeitsstudie in den Städten Wolfhagen, Volkmarsen, Zierenberg, Gudensberg, Niedenstein und Fritzlar sowie der Gemeinde Bad Emstal sollen neue Wege für eine bedarfsgerechte...

HNA: Region Kassel-Land startet Befragung in Modelldörfern

Die HNA hat am 17. Juni 2021 einen schönen Artikel zum neuen Modellvorhaben "Lebens.Mittel.Punkte" geschrieben.

Gemeinsamer Aufbruch in die Zukunft

Am 25. Mai fand die Zukunftsstrategie-Werkstatt von Region Kassel-Land e.V. in der Bilsteinhalle in Edermünde statt. Für die neue Förderperiode ab 2023 wird aus den beiden LEADER-Regionen „Casseler...