Aktuelle Nachrichten

Regionalbudget: Antrag auf barrierefreien Spielplatz in Kaufungen

Kaufungen. Bereits im Mai 2020 hatten die NaturFreunde Oberkaufungen mit großer Freude einen neu gebauten Spielplatz auf der rechten Seite des Vereinsgeländes eingeweiht. Im Jahr 2021 soll nun noch ein inklusiver Spielplatz dazukommen, damit auch Kinder und Eltern mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsame Zeit auf der „Schatzinsel“ verbringen können.

Als Oliver Sollbach zum Beratungsgespräch bei den NaturFreunden in Oberkaufungen ankommt, erwarten ihn schon Claudia Reinhart-Nuß, 1. Vorsitzende des Vereins und drei weitere Ehrenamtliche vor dem Vereinshaus.  Natürlich mit ausreichend Abstand, folgt nach der warmherzigen Begrüßung eine Begehung des Spielplatzes, der erst im Mai 2020 vom TÜV abgenommen wurde. In Zusammenarbeit mit dem Witzenhausener Architektur- und Baubetrieb Hefter, wurde aus regionalen Robinienholz verschiedene Elemente verbaut, um jede Menge Balancier- Kletter- und Rutschspaß zu garantieren.  

„Im Zuge der Baumaßnahmen für den ersten Teil des Spielplatzes, wurden wir immer wieder mit dem Begriff des barrierefreien Spielens konfrontiert.“, erwähnt Claudia Reinhart-Nuß. Wie auch schon das Vereinshaus barrierefrei ist, soll nun also ein weiterer Spielplatz folgen, der alle Voraussetzungen für ein barrierearmes Erlebnis erfüllt. Für die „Schatzinsel“ wird nochmals mit der Firma Hefter zusammengearbeitet. Wieder aus regionalen Robinienholz gefertigt, wird es eine Rampe für Rollstuhlfahrer geben. So können beeinträchtigte Kinder auf Augenhöhe mit anderen Kindern spielen. Daneben reihen sich noch u.a. eine Matschstation, ein Sandaufzug und Sitzgelegenheiten ein.

Regionalmanager Oliver Sollbach mit den engagierten Ehrenamtlichen vom NaturFreunde Oberkaufungen e.V. auf dem im Mai neu eröffneten Spielplatz. Im Vordergrund grüßte die „Kleine Raupe“, wie das Spielmodul vom Herrsteller Hefter genannt wurde.

Für die finanzielle Unterstützung ist Regionalmanager Oliver Sollbach da. Das Förderprogramm Regionalbudget unterstützt insbesondere Projekte aus den Bereichen Jugend, Kultur oder Ehrenamt/Bürgerschaftliches Engagement. „Damit erfüllt der Antrag der NaturFreunde alle Kriterien,“ macht er den Ehrenamtlichen Hoffnung. Jedoch gibt es wie so oft, immer mehr Anträge als Gelder vorhanden sind, „leider ist eine Garantie auf Förderung nicht möglich“, ergänzt Sollbach weiter.

Das Gelände der NaturFreunde wird nicht nur gerne von Übernachtungsgästen genutzt, sondern steht auch den Kaufungern Bewohnern frei zur Verfügung. Mit dem Bau der barrierefreien Schatzinsel würde Kaufungen seinen ersten inklusiven Spielplatz erhalten.

Beitrag teilen auf:

von | 10.12.2020

Neueste Nachrichten:

LEADER: Motor des ländlichen Raumes

In die hessischen LEADER-Regionen flossen über 50 Mio. EURO Förderung. Die aktuelle Förderperiode des europäischen LEADER-Programms geht in die Verlängerung. Grund genug für eine Zwischenbilanz...

LEADER: Dorf-App von Breuna ist ein voller Erfolg

Im November 2020 überreichte Regionalmanager Carsten Petry den symbolischen Förderbescheid für die Dorf-App an Breunas Bürgermeister Jens Wiegand. Nur drei Monate später, freut sich Wiegand über den...

Fachtag: Digitalisierung im Bildungswesen

Fachtag: Digitalisierung im Bildungswesen Die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Hessen hat am 03. Dezember 2020 online einen Fachtag unter dem Titel “#Bildungslandschaft - Lehren,...

Regionalbudget: Verbesserung des DGHs und neuer Dorfplatz bringen wieder Leben nach Zwergen

Liebenau. Die Freude über den wunderschön neu gestalteten Dorfplatz und die Sanierung des DGHs hört und sieht man Liebenaus Bürgermeister Harald Munser trotz Gesichtsmaske genau an. In einer...

Regionalbudget: Antrag auf barrierefreien Spielplatz in Kaufungen

Kaufungen. Bereits im Mai 2020 hatten die NaturFreunde Oberkaufungen mit großer Freude einen neu gebauten Spielplatz auf der rechten Seite des Vereinsgeländes eingeweiht. Im Jahr 2021 soll nun noch...

Regionalbudget: Backhaus Riede im gemütlichen Innengewand

Bad Emstal. Über das Regionalbudget konnte für das Backhaus Riede ein neuer Vorraum für gemütliche Zusammenkünfte finanziert werden. Die Luft duftet nach Kamin, die Sonne ist schon untergegangen und...

„Meine Idee für meine Region” – Mit dem Regionalbudget Projektideen verwirklichen

Reichen Sie Ihre Projekte mit Gesamtausgaben zwischen 1.000 und 20.000 Euro (brutto) ab jetzt ein. Gestalten Sie mit ihrem Vorhaben das Zusammenleben in der Region!  Bis zum 28. Februar...

Regionalbudget: Naturpark Reinhardswald bekommt neue Info-Stelen und Wandertafeln

Naturpark Reinhardswald. Längsseits der Rundwanderwege im Reinhardswald wurden neue Info-Stelen und Wanderinfotafeln aufgestellt. Damit können die Besucher sich an ausgewählten Orten, neben...

LEADER: Neue Praxis-Zweigstelle in Immenhausen sichert die Gesundheits-Nahversorgung in Holzhausen

Immenhausen. Um die Gesundheitsversorgung in Immenhausen-Holzhausen sicherzustellen, haben das Ehepaar Dr. Martina Münch und Dr. Christian Münch eine Praxis-Zweigstelle eröffnet.   Auch...

LEADER: Dorf-App für die Gemeinde Breuna

Breuna. Um mit dem Geist der Zeit zu gehen, soll für die Gemeinde Breuna eine Dorf-App entwickelt werden, um interaktive Kontaktmöglichkeiten mit und zwischen den Bürgerinnen und Bürgern der...