Aktuelle Nachrichten

Mitgliederversammlung: Neues Vorstandsmitglied und mehr Jugendbeteiligung

Die Mitgliederversammlung von Region Kassel-Land e.V. fand am 28. April 2021 erstmalig als Video- konferenz statt. Neben der inhaltlichen Ausrichtung für das laufende Jahr, gab es auch personelle Veränderungen.

Edgar Paul stand nicht mehr zur Wiederwahl als stellvertretender Vorsitzender zur Verfügung. „Wir danken Edgar Paul für sein starkes, langjähriges Engagement in unserem Verein und auch dafür, dass er sich stets aktiv in die Entwicklung unserer Region eingebracht hat“, resümierte Vorstandsvorsitzende Reinhard Schaake. Mit Martina Rapprich wurde eine neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende gewählt. Der geschäftsführende Vorstand setzt sich nach der digitalen Versammlung wie folgt zusammen: Reinhard Schaake (Bürgermeister Wolfhagen) bleibt Vorstandsvorsitzender, die stellvertretenden Vorsitzenden sind Martina Rapprich (Landkreis Kassel), Cornelius Turrey (Bürgermeister Wesertal) und Kai Lorenz Wittrock (Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH) sowie Andreas Siebert (Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Kassel). Dr. Daniel Faßhauer (Bürgermeister Habichtswald) wurde als neuer Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Die Mitglieder begrüßten den Vorschlag, das Thema Jugendbeteiligung im Verein Region Kassel-Land verstärkt in den Fokus zu nehmen, um damit einen weiteren Schritt in eine zukunftsfähige Region zu gehen. In Zusammenarbeit mit Trägern der Jugendarbeit sollen Möglichkeiten geschaffen werden, damit die Ideen und Wünsche von Jugendlichen mit den Fördermöglichkeiten der Regionalentwicklung realisiert werden können. „Für eine starke Region braucht es auch die Verbundenheit, Vertrautheit und Verwurzelung der Jugend mit ihrer Heimat. Wer sich vor Ort wohl fühlt und gute Lebensverhältnisse vorfindet, verbleibt auch gerne in der Region“, äußerte sich Regionalmanager Carsten Petry.

In den kommenden zwölf Monaten wird den Verein vor allem die Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) 2023-2027 beschäftigen. Für die Handlungsfelder Daseinsvorsorge, Regionale Wirtschaft, Tourismus/Naherholung und Bioökonomie sollen mit Akteuren aus der Region gemeinsame Entwicklungsziele erarbeitet werden, mit denen sich der Verein um die erneute Anerkennung als Lokale Aktionsgruppe im Förderprogramm LEADER beim Land Hessen bewerben wird. „Die LES wird uns dabei helfen, die wichtigen Weichenstellungen für eine positive Entwicklung der Region Kassel-Land in den vier Handlungsfeldern vorzunehmen“, stimmte Regionalmanager Oliver Sollbach die Mitglieder auf den im Sommer beginnenden Beteiligungsprozess ein.

Darüber hinaus stellten die beiden Regionalmanager den Mitgliedern weitere Aktivitäten des Vereins vor. Im Modellvorhaben „LandVersorgt“ soll im Rahmen einer Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ein Konzept für „Lebens.Mittel.Punkte“ erarbeitet werden. Dabei handelt es sich um aktive Dorfmittelpunkte für die lokale Nahversorgung der ländlichen Bevölkerung. Zudem freut sich der Verein darüber, gemeinsam mit seinen touristischen Partnern ein neues Konzept für die DTV-Klassifizierung und Zertifizierung von Beherbergungsbetrieben implementiert zu haben, das eine einheitliche Vorgehensweise und Preisstruktur für die Gastgeber in der Region Kassel-Land vorsieht.

Martina Rapprich, stellv. Vorsitzende Region Kassel-Land e.V.

Beitrag teilen auf:
fb-share-icon

von | 29.04.2021

Neueste Nachrichten:

Dorfentwicklungsprogramm: Bewerbung für Kommunen startet

Hessische Kommunen können sich ab jetzt für das Dorfentwicklungsprogramm 2023 bewerben. Mit dem Förderprogramm haben besonders kleine Kommunen im ländlichen Raum die Chance, Fördergelder zu...

Entschleunigung in der GrimmHeimat NordHessen

Die Lebens- und Arbeitswelten verändern sich stetig und immer schneller, es wird zunehmend schwerer Schritt zu halten, was nicht selten zu Erschöpfung führt. Durch Entschleunigung können wir der...

Karl-Heinz Fiege: Nach 16 Jahren Engagement geht es in den Prüfer-Ruhestand

Mit einem herzlichen Empfang und vielen lobenden Worten seiner langjährigen Wegbegleiter wurde die Verabschiedung von Karl-Heinz Fiege in den Prüfer-Ruhestand gefeiert. Ferienwohnungen und -häuser,...

Förderung: Modellvorhaben „Alter Treffpunkt – neuer Anstrich. Starthilfe für kreative Köpfe“

Die Staatskanzlei Hessen und die Landesstiftung Miteinander in Hessenunterstützen auch im Jahr 2022 kreative Köpfe dabei, lebendige Treffpunkte in ländlichen Räumen dort (wieder) entstehen zu...

LEADER: Fünf neue Projekte in der KulturLandschaft HessenSpitze priorisiert

In der ersten Jahreshälfte haben die Mitglieder des Regionalforums KulturLandschaft HessenSpitze im Region Kassel-Land e.V. im Rahmen des vorhandenen Budgets insgesamt fünf LEADER-Projektanträge...

Digitale Förderung für Kulturfördervereine

Digitale Werkzeuge können die Vereinsarbeit erleichtern und neue Impulse für die Region schaffen. Dafür hat der DAKU – Dachverband für Kulturfördervereine gemeinsam mit der Landesstiftung...

Region Kassel-Land präsentiert die neue Lokale Entwicklungsstrategie

Am 21. Mai fand die Abschlussveranstaltung zum Erstellungsprozess der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) für die LEADER-Region Kassel-Land statt. Über 40 Teilnehmende feierten gemeinsam die...

Region Kassel-Land lädt ein: Präsentation der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie am 21. Mai

Es ist vollbracht! In den vergangenen Monaten wurde für die LEADER-Förderperiode 2023-2027 die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) unter breiter Beteiligung von Bürger*innen und Akteuren aus der...

Mitgliederversammlung: Region Kassel-Land beschließt erneute Bewerbung als LEADER-Region

Seit der letzten Mitgliederversammlung von Region Kassel-Land e.V. (RKL) ist viel passiert: Daher standen am 26. April vor allem die Beschlussfassungen über die Ergebnisse aus dem umfassenden...

Lokale Entwicklungsstrategie: Breite Teilnahme am Beteiligungsprozess

Durch eine Onlinebefragung sowie Schüler*innen- und Bürger*innen-Dialoge startete Region Kassel-Land e.V. im Dezember 2021 die ersten Bausteine des Beteiligungsprozesses zur Erstellung der Lokalen...