Aktuelle Nachrichten

LEADER: KulturLandschaft HessenSpitze wird Entschleunigungsregion

In einer Zeit, in der viele Lebens- und Arbeitswelten zunehmend von Zeit- und Leistungsdruck dominiert werden, wächst die Sehnsucht nach Ruhe und Erholung. Im Rahmen der hessischen Landtourismusstrategie will die GrimmHeimat NordHessen das Thema „Entschleunigungsregion“ weiter voranbringen. Als beispielgebendes Pilotprojekt wurde die LEADER-Region KulturLandschaft HessenSpitze ausgewählt. „Hier kann zunächst auf einem relativ kleinen Gebiet entwickelt werden, was später auf ganz Nordhessen ausgedehnt werden soll“, erklärt Geschäftsführer Kai Georg Bachmann. “Die LEADER-Region KulturLandschaft HessenSpitze verfügt bereits heute über zahlreiche haupt- und ehrenamtliche Akteure, deren vielfältige Angebote über das neue Netzwerk der Entschleunigungsregion besser vermarktet werden können”, ergänzt Regionalmanager Carsten Petry.

„Für die strategische Entwicklungsphase von zwei Jahren wird es eine eigene Projektmanagerin geben“, kündigt Bachmann an, der die Gesamtkosten auf rund 150.000 Euro beziffert. „Dabei sollen nicht nur Touristen in den Blick genommen werden, sondern auch die Menschen in der Region.“

Insgesamt 91.653 Euro aus LEADER-Fördermitteln kommen dem Projekt zugute. „Tourismus ist für uns ein erheblicher Wirtschaftsfaktor“, betont Landrat Andreas Siebert bei der Übergabe eines Förderbescheids und verweist dabei auch auf die Herausforderungen zur Überwindung der Corona-Pandemie, den demografischen Wandel und den zunehmenden Fachkräftemangel.

„Die Bandbreite der im Entschleunigungsnetzwerk vertretenen Akteure werde vom Naturparkführer und Kräuterexperten, über bildende und darstellende Künstler bis hin zu traditionellen Handwerkern, touristischen Gastgebern oder dem Klinikdirektor reichen“, konkretisiert Markus Exner, Projektleiter der GrimmHeimat NordHessen, die Pläne. Auch könne er sich gut vorstellen, klassische Angebote der Kur- und Heilbäder einzubinden: „Wir wollen Bestehendes mit neuen Formaten verknüpfen und spannend inszenieren“, so Exner, der verspricht: „Im diesem Pilotprojekt trifft Innovation auf Regeneration.“

Bild: Zukunftsthema „Entschleunigung“: (v.l.) Markus Exner (Projektleiter der GrimmHeimat NordHessen), Carsten Petry (Regionalmanager KulturLandschaft HessenSpitze), Ulrike Remmers (Leitung Marketing GrimmHeimat NordHessen), Peter Nissen (Leiter Servicezentrum Regionalentwicklung), Landrat Andreas Siebert und Kai Georg Bachmann (Geschäftsführer Regionalmanagement Nordhessen).

Text und Foto: Landkreis Kassel / A. Bernhard

Beitrag teilen auf:

von | 08.10.2021

Neueste Nachrichten:

LEADER: Nachfolge von Holzbau Schwarz GmbH gesichert

Zierenberg. Eine geeignete Person für die Unternehmensnachfolge zu finden, stellt Unternehmer*innen insbesondere im ländlichen Raum immer wieder vor große Herausforderung. Umso erfreulicher ist es,...

Jugendstadt Kaufungen: Kinder und Jugendliche gestalten ihre Stadt

Kaufungen. In Kaufungen lautet das Motto „Macht mit!“: Ob Spielplatzverschönerung, legale Graffitiflächen, die Neugestaltung und Weiterentwicklung von einem Skate- und Parcoursplatz mit...

LEADER: Barrierefreier Zugang für die Hoofer Kirche

Schauenburg. Für die Neugestaltung des Kirchenzugangs in Schauenburg-Hoof erhält die Kirchengemeinde insgesamt 84.539 Euro aus dem LEADER-Förderprogramm.  ...

Förderung: „Alter Treffpunkt – NEUER Anstrich“

Im Rahmen des Modellvorhabens „Alter Treffpunkt – NEUER Anstrich“ sucht die Landesstiftung „Miteinander in Hessen“ derzeit Initiativen, die mit innovativen und frischen Ideen einen alten Treffpunkt...

LEADER: Neues Segelflugzeug für den LSV Hofgeismar

Hofgeismar. Gemeinsam mit Peter Nissen (Servicezentrum Regionalentwicklung) und Regionalmanager Carsten Petry von Region Kassel-Land e.V. überreichte Landrat Andreas Siebert den...

LEADER: Erneuerung der Bootsslipanlage in Fuldabrück-Dennhausen

Fuldabrück. Über das LEADER-Förderprogramm konnten die Erneurungsmaßnahmen an der Bootslipanlage in Dennhausen mit 13,735 Euro gefördert werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 27.000...

Eröffnungsfeier: Neue Gedenkmauer am Jüdischen Freidhof in Wolfhagen

Am 2. September wurde in Wolfhagen die neue Eingangsmauer des Jüdischen Friedhofs in Wolfhagen bei einer Gedenkfeier vorgestellt. Der ehemals durch eine grüne Hecke gezierte Eingangsbereich wurde...

LandVersorgt: Bürgerbefragung erfolgreich gestartet

Aufruf zur Mitgestaltung der ländlichen Nahversorgung in den sieben Projekt-Kommunen Die Bewohner*innen der Modelldörfer Lütersheim, Riede, Kirchberg, Obervorschütz, Niederelsungen, Oelshausen und...

Land fördert Gaststätten im ländlichen Raum mit 10 Millionen

Anträge können ab Mitte September gestellt werden. „Restaurants, Kneipen und Bars sind ein wichtiger Bestandteil jedes Dorflebens. Als Orte der Begegnung und des geselligen Zusammentreffens sind sie...

Region Kassel-Land e.V. bewirbt sich für die LEADER-Förderperiode 2023-2027

Seit dem 19. Juli 2021 können sich ländliche Regionen in Hessen für die neue LEADER-Förderperiode 2023-2027 bewerben – Region Kassel-Land e.V. ist für das Gebiet des Landkreises Kassel und der drei...