Aktuelle Nachrichten

LEADER: KulturLandschaft HessenSpitze wird Entschleunigungsregion

In einer Zeit, in der viele Lebens- und Arbeitswelten zunehmend von Zeit- und Leistungsdruck dominiert werden, wächst die Sehnsucht nach Ruhe und Erholung. Im Rahmen der hessischen Landtourismusstrategie will die GrimmHeimat NordHessen das Thema „Entschleunigungsregion“ weiter voranbringen. Als beispielgebendes Pilotprojekt wurde die LEADER-Region KulturLandschaft HessenSpitze ausgewählt. „Hier kann zunächst auf einem relativ kleinen Gebiet entwickelt werden, was später auf ganz Nordhessen ausgedehnt werden soll“, erklärt Geschäftsführer Kai Georg Bachmann. “Die LEADER-Region KulturLandschaft HessenSpitze verfügt bereits heute über zahlreiche haupt- und ehrenamtliche Akteure, deren vielfältige Angebote über das neue Netzwerk der Entschleunigungsregion besser vermarktet werden können”, ergänzt Regionalmanager Carsten Petry.

„Für die strategische Entwicklungsphase von zwei Jahren wird es eine eigene Projektmanagerin geben“, kündigt Bachmann an, der die Gesamtkosten auf rund 150.000 Euro beziffert. „Dabei sollen nicht nur Touristen in den Blick genommen werden, sondern auch die Menschen in der Region.“

Insgesamt 91.653 Euro aus LEADER-Fördermitteln kommen dem Projekt zugute. „Tourismus ist für uns ein erheblicher Wirtschaftsfaktor“, betont Landrat Andreas Siebert bei der Übergabe eines Förderbescheids und verweist dabei auch auf die Herausforderungen zur Überwindung der Corona-Pandemie, den demografischen Wandel und den zunehmenden Fachkräftemangel.

„Die Bandbreite der im Entschleunigungsnetzwerk vertretenen Akteure werde vom Naturparkführer und Kräuterexperten, über bildende und darstellende Künstler bis hin zu traditionellen Handwerkern, touristischen Gastgebern oder dem Klinikdirektor reichen“, konkretisiert Markus Exner, Projektleiter der GrimmHeimat NordHessen, die Pläne. Auch könne er sich gut vorstellen, klassische Angebote der Kur- und Heilbäder einzubinden: „Wir wollen Bestehendes mit neuen Formaten verknüpfen und spannend inszenieren“, so Exner, der verspricht: „Im diesem Pilotprojekt trifft Innovation auf Regeneration.“

Hier gibt es weitere Informationen zur Entschleunigungsregion.

Bild: Zukunftsthema „Entschleunigung“: (v.l.) Markus Exner (Projektleiter der GrimmHeimat NordHessen), Carsten Petry (Regionalmanager KulturLandschaft HessenSpitze), Ulrike Remmers (Leitung Marketing GrimmHeimat NordHessen), Peter Nissen (Leiter Servicezentrum Regionalentwicklung), Landrat Andreas Siebert und Kai Georg Bachmann (Geschäftsführer Regionalmanagement Nordhessen).

Text und Foto: Landkreis Kassel / A. Bernhard

Beitrag teilen auf:
fb-share-icon

von | 08.10.2021

Neueste Nachrichten:

Dorfentwicklungsprogramm: Bewerbung für Kommunen startet

Hessische Kommunen können sich ab jetzt für das Dorfentwicklungsprogramm 2023 bewerben. Mit dem Förderprogramm haben besonders kleine Kommunen im ländlichen Raum die Chance, Fördergelder zu...

Entschleunigung in der GrimmHeimat NordHessen

Die Lebens- und Arbeitswelten verändern sich stetig und immer schneller, es wird zunehmend schwerer Schritt zu halten, was nicht selten zu Erschöpfung führt. Durch Entschleunigung können wir der...

Karl-Heinz Fiege: Nach 16 Jahren Engagement geht es in den Prüfer-Ruhestand

Mit einem herzlichen Empfang und vielen lobenden Worten seiner langjährigen Wegbegleiter wurde die Verabschiedung von Karl-Heinz Fiege in den Prüfer-Ruhestand gefeiert. Ferienwohnungen und -häuser,...

Förderung: Modellvorhaben „Alter Treffpunkt – neuer Anstrich. Starthilfe für kreative Köpfe“

Die Staatskanzlei Hessen und die Landesstiftung Miteinander in Hessenunterstützen auch im Jahr 2022 kreative Köpfe dabei, lebendige Treffpunkte in ländlichen Räumen dort (wieder) entstehen zu...

LEADER: Fünf neue Projekte in der KulturLandschaft HessenSpitze priorisiert

In der ersten Jahreshälfte haben die Mitglieder des Regionalforums KulturLandschaft HessenSpitze im Region Kassel-Land e.V. im Rahmen des vorhandenen Budgets insgesamt fünf LEADER-Projektanträge...

Digitale Förderung für Kulturfördervereine

Digitale Werkzeuge können die Vereinsarbeit erleichtern und neue Impulse für die Region schaffen. Dafür hat der DAKU – Dachverband für Kulturfördervereine gemeinsam mit der Landesstiftung...

Region Kassel-Land präsentiert die neue Lokale Entwicklungsstrategie

Am 21. Mai fand die Abschlussveranstaltung zum Erstellungsprozess der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) für die LEADER-Region Kassel-Land statt. Über 40 Teilnehmende feierten gemeinsam die...

Region Kassel-Land lädt ein: Präsentation der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie am 21. Mai

Es ist vollbracht! In den vergangenen Monaten wurde für die LEADER-Förderperiode 2023-2027 die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) unter breiter Beteiligung von Bürger*innen und Akteuren aus der...

Mitgliederversammlung: Region Kassel-Land beschließt erneute Bewerbung als LEADER-Region

Seit der letzten Mitgliederversammlung von Region Kassel-Land e.V. (RKL) ist viel passiert: Daher standen am 26. April vor allem die Beschlussfassungen über die Ergebnisse aus dem umfassenden...

Lokale Entwicklungsstrategie: Breite Teilnahme am Beteiligungsprozess

Durch eine Onlinebefragung sowie Schüler*innen- und Bürger*innen-Dialoge startete Region Kassel-Land e.V. im Dezember 2021 die ersten Bausteine des Beteiligungsprozesses zur Erstellung der Lokalen...