Aktuelle Nachrichten

Cinema for Future: 1. Wolfhager Filmfestival

In Kooperation mit Region Kassel-Land e.V. veranstaltet das Kino Wolfhagen das erste Nachhaltigkeits-Filmfestival in der Region. Vom 22. – 24. November dreht sich alles um die Themen Ernährung, Wälder und mit welchen Lösungen dem globalen ökologischen Kollaps begegnet werden kann.

An jedem Abend wird ab 19.30 Uhr ein Film gezeigt. Im Anschluss wird mit verschiedenen Experten aus der Region diskutiert, welche Bedeutung das Thema für das Wolfhager Land und für jeden Einzelnen hat. Experten, die auch für ihre Fragen da sind!

22. November, 19:30 Uhr:
Ernährung
: Das Filmfestival beginnt mit dem Film „Bauer Unser“, der ungeschönt aufzeigt, wie die Arbeit zurzeit auf Bauernhöfen aussieht. Die Anforderungen der modernen Konsumgesellschaft zwingen die Bauern geradezu, viel und billig zu produzieren. Darunter leidet nicht nur die Qualität der Lebensmittel, sondern auch der Berufsstand der Landwirte, für die sich die Arbeit kaum noch lohnt. Als Diskussionspartner kommen Sofia Seidel (Eschenhof Altenhasungen), Sebastian Kretschmar (Universität Kassel, FB Ökologische Agrarwissenschaften) und Stefan Itter (Bio-Bauernhof Eiwels).

23. November, 19:30 Uhr:
Wälder
: Im Dokumentarfilm „Der wilde Wald – Natur Natur sein lassen“ nimmt die Regisseurin und Produzentin Lisa Eder die Zuschauer auf eine Reise durch den Nationalpark Bayerischer Wald mit. Er ist der erste und älteste international anerkannte Nationalpark in Deutschland. Zusammen mit dem benachbarten Nationalpark Šumava in der Tschechischen Republik bildet er das größte Waldschutzgebiet Mitteleuropas, in das der Mensch nicht eingreift. Als Gesprächspartner stehen nach dem Film Jürgen Depenrock vom Naturpark Habichtswald, Erik Neumeyer vom Deutschen Wanderverband und Friedrich Vollbracht von Forst Stadt Wolfhagen

24. November, 19:30 Uhr:
Lösungen
: Das 1. Wolfhager Filmfestival endet mit dem Film „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“. Durch insgesamt neun Ländern führt die Dokumentation und zeigt Möglichkeiten auf, wie auch in den nächsten 50 bis 100 Jahren menschliches Leben auf der Erde ohne existenzielle Katastrophen möglich ist. Nadine Zollet (Eine Welt Regionalpromoterin Nordhessen), Markus Huntzinger (Klimaschutzmanager Stadt Wolfhagen) und Stefan Schneider (Vorsitzender Silka Streuobstinitiative im Landkreis-Kassel) freuen sich sehr auf eine spannende Diskussion im Anschluss an den Film.

Der Eintritt beträgt 5€ und in Zusammenarbeit mit Silka – Die Streuobstinitiative im Landkreis Kassel gibt es für jeden Besucher ein Getränk gratis dazu. Tickets: https://kino-wolfhagen.de/

Beitrag teilen auf:
fb-share-icon

von | 16.11.2021

Neueste Nachrichten:

Mit Weitblick in die Zukunft – Start in die Bewerbung als LEADER-Region

Nicht nur wegen der wunderschönen Aussicht trafen sich die Mitglieder der Steuerungsgruppe zur Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) am Standort „Hoher Dörnberg“, um den Auftakt in die...

LEADER: B&F Industrieverpackungen bekommt Warmhalle in Hofgeismar

Hofgeismar/ Trendelburg. Wo es im letzten Winter noch zu kalt war, um durchgängig in der Kalthalle von B&F Industrieverpackungen zu arbeiten, wird es in Zukunft warm und wohlgeheizt zugehen. Die...

Regionalbudget: Neue Info-Bänke geben Aufschluss über die Namen der Wanderparklätze im Reinhardswald

Woher haben die Wanderparkplätze im Reinhardswald eigentlich ihre Namen? Dieser Frage, die sich zahlreiche Besucher*innen - sowohl Touristen als auch Einheimische - oft stellen, geht die...

Aus zwei mach eins: RKL startet LES-Erstellungsprozess

Mit der Auftragsvergabe an das Stuttgarter Büro von atene KOM startet Region Kassel-Land e.V. (RKL) in die Vorbereitungen der neuen LEADER-Förderperiode 2023-2027. Bis Ende Mai 2022 haben atene KOM...

LandVersorgt: Hohe Rücklaufquote bei Befragung zur Nahversorgung – Bürgerworkshops ab November

„Das Interesse an einem Wandel in der dörflichen Nahversorgung ist klar vorhanden“, summiert Caspar Schumacher die Ergebnisse der Umfrage zum Projekt Lebens.Mittel.Punkte, die Region Kassel-Land...

LEADER: Das Provisorium hat bald ein Ende

Hofgeismar. Als Untermieter nutzt Metallbau Weiher seit seiner Gründung vor wenigen Jahren etwa ein Viertel der Hallenfläche bei der Firma Sander Haus. Das stetige Wachstum des jungen...

LEADER: Nachfolge von Holzbau Schwarz GmbH gesichert

Zierenberg. Eine geeignete Person für die Unternehmensnachfolge zu finden, stellt Unternehmer*innen insbesondere im ländlichen Raum immer wieder vor große Herausforderung. Umso erfreulicher ist es,...

LEADER: KulturLandschaft HessenSpitze wird Entschleunigungsregion

In einer Zeit, in der viele Lebens- und Arbeitswelten zunehmend von Zeit- und Leistungsdruck dominiert werden, wächst die Sehnsucht nach Ruhe und Erholung. Im Rahmen der hessischen...

Jugendstadt Kaufungen: Kinder und Jugendliche gestalten ihre Stadt

Kaufungen. In Kaufungen lautet das Motto „Macht mit!“: Ob Spielplatzverschönerung, legale Graffitiflächen, die Neugestaltung und Weiterentwicklung von einem Skate- und Parcoursplatz mit...

LEADER: Barrierefreier Zugang für die Hoofer Kirche

Schauenburg. Für die Neugestaltung des Kirchenzugangs in Schauenburg-Hoof erhält die Kirchengemeinde insgesamt 84.539 Euro aus dem LEADER-Förderprogramm.  ...