Aktuelle Nachrichten

Nachbarschaftsforum: Gemeinsame Entwicklungsansätze im Dreiländereck  

Zum Nachbarschaftsforum des Projekts „(Wirtschafts-)Region der Mitte“ am 05. Dezember kamen in Uslar Bürgermeister, Vertreter*innen der Regionalplanung und –entwicklung, der Wirtschaftsförderung sowie weitere Akteur*innen zusammen, um über gemeinsame grenzübergreifende Entwicklungsansätze in dem Dreiländereck zwischen Niedersachsen, Hessen und Nordrhein-Westfalen zu sprechen.  

Zu Beginn wurden bisherige Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem Projektprozess vorgestellt. Verbundpartnerin Prof. Dr. Stefanie Bremer präsentierte in einem spannenden Vortrag drei Entwicklungsszenarien für den zu betrachtenden Raum, die im anschließenden Leitbildsatz-Workshop Berücksichtigung fanden und im weiteren Projektverlauf vertieft werden sollen. Besonderer Themenschwerpunkt waren Erreichbarkeit im ländlichen Raum und Mobilitätsstrukturen.  

Wie geht es weiter? Als nächstes soll im Rahmen des Projekts ein Leitbild erstellt werden. Erste Schritte wurden bereits in zwei Workshop-Gruppen zu den Themen (1) Nachhaltiges Wirtschaften und (2) Region der kurzen Wege besprochen.   

Aus der gemeinsamen Bearbeitung der Themen ging hervor, dass (1) Nachhaltiges Wirtschaften besonders eng mit Identität verknüpft ist und über Grenzen hinweg zusammenwächst. Weiterhin erzeugt es hohe Lebensqualität und kann als lebendiges Netzwerk genutzt werden. Dabei stellt die Versorgung mit Erneuerbaren Energien ein besonderes Potenzial für die Region dar. 

Die (2) Region der kurzen Wege plant Kindergärten, Gewerbeflächen kommunalübergreifend mit ein und gestaltet Bildungswege möglichst attraktiv. Eine Region der kurzen Wege kann im Idealfall Bildungs-, Information- und Kommunikationswege sowie individuelle Mobilität und Siedlungsentwicklung optimieren.  

Auch im kommenden Jahr werden weitere Veranstaltungen des Projekts stattfinden. Termine und Veranstaltungsorte werden noch bekannt gegeben.  

Beitrag teilen auf:
fb-share-icon

von | 13.12.2022

Neueste Nachrichten:

Neue Antragsphase für Gaststättenförderung im ländlichen Raum

Seit dem 1. Juni können Gaststätten in Hessen Förderanträge für verschiedene notwendige Investitionen stellen. Landwirtschaftsministerin Priska Hinz betont: „Restaurants, Kneipen und Cafés sind ein...

Fachforum gewerbliche Entwicklung im Dreiländereck

Bundesländergrenzen als Hindernis? Beim Forum für gewerbliche Entwicklung im Dreiländereck am 30. Mai, direkt beim Weserradweg in Beverungen, sind Bürgermeister, Unternehmer und Personal von...

Elgershäuser Spechte

„Durch die Pflanzung vieler Baumarten kam die Idee des Arboretums. Denn Wälder sind einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um das Klima geht.“ - Rainer Weishaar, Funktionsbeschäftigter...

Bulliwood e.V.

„Wir initiieren kulturelle Projekte, mit dem Ziel, Theater- und Filmprojekte generationenübergreifend, speziell im ländlichen Raum zu schaffen.“- Susanne Götze und Michael Fickinger von Bulliwood...

Gasthaus Brandner

„Hier hat jede Generation etwas erweitert und verwirklicht.  Damit das gelingt, braucht es kreatives Denken außerhalb von Routinen.“ -Christian Hempfling und Carolin Brandner, Inhaber*innen...

Jugendzentrum Grebenstein

„Hier ist ein Raum, in dem sich jeder ausprobieren kann!“- Lisa Rauch, Leitung der Kommunalen Jugendarbeit Grebenstein Das Jugendzentrum in Grebenstein begeistert nicht nur durch den gemütlichen...

Röstrausch

„Wir wollen keinen Schnickschnack verkaufen. Uns geht es darum, fairen und guten Bio-Kaffee in der Region anzubieten.“- Georg Ruhm, Geschäftsführer von Röstrausch Bereits von der Straße aus kann man...

LEADER-Regionen aus ganz Deutschland zu Gast in Baunatal

Vom 22. bis 24. Mai sind fast 300 Regionalmanager*innen aus ganz Deutschland beim Bundesweiten LEADER-Treffen der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) in der Stadthalle in Baunatal...

Fachforum „Daseinsvorsorge“

Wir laden zum gemeinsamen Austausch beim Fachforum "Daseinsvorsorge – Gleichwertige Lebensverhältnisse für ALLE“ ein. Das Fachforum behandelt das Thema "Soziale Orte und Begegnungsstätten mit...

Nachbarschaftsforum der „Region der Mitte“

Wir freuen uns, die Zusammenarbeit im 4. Nachbarschaftsforum des Projekts “(Wirtschafts-) Region der Mitte” fortzuführen. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 20. Juni 2023 von 10:00-12:30 Uhr...