Aktuelle Nachrichten

LEADER: Das Provisorium hat bald ein Ende

Hofgeismar. Als Untermieter nutzt Metallbau Weiher seit seiner Gründung vor wenigen Jahren etwa ein Viertel der Hallenfläche bei der Firma Sander Haus. Das stetige Wachstum des jungen Handwerksunternehmens hat nun dazu geführt, dass sich Inhaber Benedikt Weiher dafür entscheiden hat, den nächsten Schritt zu gehen: Eine eigene Betriebsstätte nur wenige Meter entfernt vom heutigen Standort im Hofgeismarer Industriegebiet zu errichten.

Mit der Unterstützung einer LEADER-Förderung in Höhe von 100.000 Euro investiert der 33-jährige Unternehmer nun in eine eigene Halle mit 2.100 m² Grundfläche, um die mittlerweile zu klein gewordene Produktionsfläche zu erweitern. Darüber hinaus sieht er Büro- und Sozialräume sowie eine Ausstellungsfläche von rund 170 m² vor. Darin soll den Kunden das Produktportfolio aus Balkonen, Vordächern, Treppen, Geländer, Blechbearbeitungen, Terrassendächer, Garagentore, Carports, Fassaden, Montage von Türen und Fenster, Instandsetzungen, Einbruchschutz und Servicearbeiten präsentiert werden.

Die neue Betriebsstätte soll mehr Platz bieten, um damit die Produktpalette und -vielfalt für die Kunden sinnvoll zu erweitern und den Materialfluss effektiver durchzuführen. Mit der Vielseitigkeit und breiten Produktpalette des Metallbaus sollen sowohl Privatkunden als auch Unternehmen angesprochen werden. Die Produkte sollen qualitativ hochwertig, individuell und nachhaltig hergestellt werden, sodass eine Langlebigkeit gewährleistet werden kann. Dies soll insbesondere unter Berücksichtigung von ökologischen und umweltfreundlichen Aspekten erfolgen.

Mit der Maßnahme sollen die vorhandenen Arbeitsplätze erhalten und neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Vorrangig werden im Unternehmen eigene Mitarbeiter ausgebildet, um das Handwerk und die Arbeitskraft in der Region zu stärken. Hierbei sollen, wie bereits in der Vergangenheit auch, Personen in Betracht gezogen, die schulisch leistungsschwächer aufgestellt sind, um ihre Stärken zu fördern und eine Perspektive zu bieten. Ein speziell auf die Ausbildung zum Metallbauer ausgerichteter Arbeitsplatz, soll die bestmögliche Grundlage für eine gute Ausbildung bei Metallbau Weiher bieten.

Anfang 2022 sollen die Arbeiten für den Bau der neuen Betriebsstätte losgehen. Die Grundlagen sind nun gelegt, nachdem Benedikt Weiher am 26.10.2021 den Förderbescheid aus den Händen von Landrat Andreas Siebert entgegennehmen durfte.

Beitrag teilen auf:
fb-share-icon

von | 27.10.2021

Neueste Nachrichten:

Dorfentwicklungsprogramm: Bewerbung für Kommunen startet

Hessische Kommunen können sich ab jetzt für das Dorfentwicklungsprogramm 2023 bewerben. Mit dem Förderprogramm haben besonders kleine Kommunen im ländlichen Raum die Chance, Fördergelder zu...

Entschleunigung in der GrimmHeimat NordHessen

Die Lebens- und Arbeitswelten verändern sich stetig und immer schneller, es wird zunehmend schwerer Schritt zu halten, was nicht selten zu Erschöpfung führt. Durch Entschleunigung können wir der...

Karl-Heinz Fiege: Nach 16 Jahren Engagement geht es in den Prüfer-Ruhestand

Mit einem herzlichen Empfang und vielen lobenden Worten seiner langjährigen Wegbegleiter wurde die Verabschiedung von Karl-Heinz Fiege in den Prüfer-Ruhestand gefeiert. Ferienwohnungen und -häuser,...

Förderung: Modellvorhaben „Alter Treffpunkt – neuer Anstrich. Starthilfe für kreative Köpfe“

Die Staatskanzlei Hessen und die Landesstiftung Miteinander in Hessenunterstützen auch im Jahr 2022 kreative Köpfe dabei, lebendige Treffpunkte in ländlichen Räumen dort (wieder) entstehen zu...

LEADER: Fünf neue Projekte in der KulturLandschaft HessenSpitze priorisiert

In der ersten Jahreshälfte haben die Mitglieder des Regionalforums KulturLandschaft HessenSpitze im Region Kassel-Land e.V. im Rahmen des vorhandenen Budgets insgesamt fünf LEADER-Projektanträge...

Digitale Förderung für Kulturfördervereine

Digitale Werkzeuge können die Vereinsarbeit erleichtern und neue Impulse für die Region schaffen. Dafür hat der DAKU – Dachverband für Kulturfördervereine gemeinsam mit der Landesstiftung...

Region Kassel-Land präsentiert die neue Lokale Entwicklungsstrategie

Am 21. Mai fand die Abschlussveranstaltung zum Erstellungsprozess der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) für die LEADER-Region Kassel-Land statt. Über 40 Teilnehmende feierten gemeinsam die...

Region Kassel-Land lädt ein: Präsentation der neuen Lokalen Entwicklungsstrategie am 21. Mai

Es ist vollbracht! In den vergangenen Monaten wurde für die LEADER-Förderperiode 2023-2027 die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) unter breiter Beteiligung von Bürger*innen und Akteuren aus der...

Mitgliederversammlung: Region Kassel-Land beschließt erneute Bewerbung als LEADER-Region

Seit der letzten Mitgliederversammlung von Region Kassel-Land e.V. (RKL) ist viel passiert: Daher standen am 26. April vor allem die Beschlussfassungen über die Ergebnisse aus dem umfassenden...

Lokale Entwicklungsstrategie: Breite Teilnahme am Beteiligungsprozess

Durch eine Onlinebefragung sowie Schüler*innen- und Bürger*innen-Dialoge startete Region Kassel-Land e.V. im Dezember 2021 die ersten Bausteine des Beteiligungsprozesses zur Erstellung der Lokalen...