Aktuelle Nachrichten

Aus zwei mach eins: RKL startet LES-Erstellungsprozess

Mit der Auftragsvergabe an das Stuttgarter Büro von atene KOM startet Region Kassel-Land e.V. (RKL) in die Vorbereitungen der neuen LEADER-Förderperiode 2023-2027. Bis Ende Mai 2022 haben atene KOM und RKL nun Zeit, eine Lokale Entwicklungsstrategie (LES) für die Gebietskulisse Ländlicher Raum im Landkreis Kassel sowie den Kommunen Edermünde, Gudensberg und Niedenstein im Schwalm-Eder-Kreis zu erstellen.

Am Ende des nun beginnenden Entwicklungsprozesses wird nicht nur eine neue Lokale Entwicklungsstrategie stehen, sondern auch eine neue Lokalen Aktionsgruppe (LAG) für die LEADER-Region Kassel-Land gegründet. Dazu werden im Zuge eines Organisationsentwicklungsprozesses die beiden bisherigen LEADER-Regionen „Casseler BergLand“ und „KulturLandschaft HessenSpitze“ zu einer gemeinsamen LAG verschmolzen.

Region Kassel-Land e.V. folgt einem Aufruf des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, welches die Erstellung der LES mit 50.000 Euro aus Mitteln der Europäischen Union sowie des Landes Hessen fördert. Der Schwerpunkt des Prozesses wird auf vier Handlungsfelder gelegt:

  • Handlungsfeld 1: Gleichwertige Lebensverhältnisse für „ALLE“ – Daseinsvorsorge
  • Handlungsfeld 2: Wirtschaftliche Entwicklung und regionale Versorgungsstrukturen durch Klein- und Kleinstunternehmen
  • Handlungsfeld 3: Erholungsräume für Naherholung und ländlichen Tourismus
  • Handlungsfeld 4: „Bioökonomie“ – Anpassungsstrategien zu einem nachhaltigen Konsumverhalten

Alle Handlungsfelder sind unter Berücksichtigung der Querschnittsthemen Digitalisierung, Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu bearbeiten.

Für die Steuerung des Prozesses hat Region Kassel-Land e.V. eine Steuerungsgruppe eingesetzt, die bereits die Auswahl des Büros atene KOM vorgenommen hat. Dieses wird nun den Prozess organisieren und in Abstimmung mit der Steuerungsgruppe durchführen.

Mitglieder der Steuerungsgruppe

4 kommunale Vertreter*innen:

  • Markus Dittrich (Bürgermeister im Altkreis Hofgeismar)​
  • Stefan Frankfurth (Bürgermeister im Altkreis Wolfhagen)​
  • Arnim Ross (Bürgermeister im Altkreis Kassel)​
  • Frank Grunewald (Bürgermeister im Schwalm-Eder-Kreis)​

je 1 Vertreter*in der vier Handlungsfelder aus den beiden Regionalforen:​

  • Daseinsvorsorge: Wolfgang Heinicke (Ev. Kirchenkreis Hofgeismar-Wolfhagen)​
  • Tourismus/Naherholung: Bianka Zydek (TAG Naturpark Reinhardswald)​
  • regionale Wirtschaft: Kai Lorenz Wittrock & Martina Werner (Wirtschaftsförderung Region Kassel)
  • Bioökonomie: Stefan Itter (Ökomodellregion Schwalm-Eder)​

2 Vertreter*innen Jugend und Frauen:​

  • Daniel Klein (Jugendförderung Landkreis Kassel)​
  • Anna Hesse (Bürgerin, ehem. Frauenbeauftragte des Landkreises Kassel)​

2 Sprecher der Regionalforen: ​

  • Werner Lange (Casseler BergLand)​
  • Cornelius Turrey (KulturLandschaft HessenSpitze)​

2 Vertreter*innen Landkreise: ​

  • Peter Nissen (Landkreis Kassel)​
  • Tatjana Grau-Becker (Schwalm-Eder-Kreis)​

1 „externe*r, unabhängige*r Berater*in:​

  • Prof. Dr.-Ing. habil. Harald Kegler (Universität Kassel)​

2 Regionalmanager (mit beratender Stimme):​

  • Carsten Petry​ (KulturLandschaft HessenSpitze)
  • Oliver Sollbach ​(Casseler BergLand)
Beitrag teilen auf:
fb-share-icon

von | 04.11.2021

Neueste Nachrichten:

Haushaltskürzungen für Zivilgesellschaft

Laut Pressemeldung der Kampagne "Gerade Jetzt. Für Alle." drohen im Bundeshaushalt 2025 nach Sparvorgaben des Finanzministeriums massive Streichungen. Dadurch sollen zivilgesellschaftlicheProjekte...

Letzte Chance am Netzwerktreffen teilzunehmen!

Die Veranstaltungsreihe "Aktionsraum Landleben" geht in die vorerst letzte Runde! Am 04. Juli 2024 findet um 18:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Hümme das dritte Netzwerktreffen statt. Die...

Veranstaltungen am „Mühlenplatz 7 – Haus der Demokratie“ in Gieselwerder

Im vergangenen Jahr hat der Landkreis Kassel mit dem Kauf des Hauses am Mühlenplatz 7 in Gieselwerder ein Zeichen gesetzt und die Ausbreitung rechtsextremistischer Bestrebungen in Wesertal...

Geschäftsstelle bleibt vom 09. bis 12. Mai geschlossen

Über das lange Wochenenden bleibt unsere Geschäftsstelle geschlossen. Ab dem 13. Mai sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder erreichbar. Mehr Informationen zum Thema LEADER, Regionalentwicklung und...

Zeit für Kooperation!

Wer sich für mehr Kooperation bei den Themen Planen, Bauen und Wohnen interessiert, kann durch das "FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V." an einer gemeinsamen Tagung im September teilnehmen. Ziel...

Projekt „Abendteuer Fahrrad“ gestartet

In Kooperation mit dem Reinhardswald ging am 18. April das Projekt "Abenteuer Fahrrad - Erlebe den Naturpark Reinhardswald!" in Liebenau an den Start. Eingeladen waren alle interessierten Menschen,...

„Ort der Demokratie“ in Gieselwerder lädt zu  Rechtsextremismus-Ausstellung ein

Am 05. April wird es eine Ausstellung zu Erscheinungsformen von Rechtsextremismus und eine aufgeklärte demokratische Gesellschaft geben. Die mobile Ausstellung steht unter dem Motto: "RECHTSaußen –...

Pizza und Projekte: Erfolgreiche Abstimmung

Am 14. März sind über 30 Jugendliche im Kulturladen Wolfhagen zusammengekommen, um über Projekte aus unserer Region abzustimmen. Die Teilnehmerinnen, im Alter zwischen 14 und 21 Jahren, kamen aus...

5. Transferwerkstatt

Gemeinsam mit vielen weiteren Modellregionen ist Region Kassel-Land bei der 5. Transferwerkstatt mit dem Projekt "(Wirtschafts-)Region der Mitte" vertreten. Das Projekt hat zum Ziel als regionale...

LandHeldin 2024 – Bewerbungsphase gestartet

Zum Weltfrauentag ist die Bewerbungsphase zur "LandHeldin" 2024 gestartet! "Der Preis macht auf erfolgreiche, engagierte und mutige Frauen aufmerksam, die sich für die ländlichen Räumen Hessens...