Aktuelle Nachrichten

Lokale Entwicklungsstrategie für die Region Kassel-Land:Klausurtagungen in den vier LES-Handlungsfeldern

Wie möchten Sie in Zukunft Wohnen, Leben und Arbeiten? Bringen Sie Ihre Ideen und Vorstellungen in die vier Klausurtagungen zur Erstellung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) für die LEADER-Region Kassel-Land ein. Gemeinsam mit Ihnen möchte das Team von Region Kassel-Land e.V. und der atene KOM GmbH einen Blick voraus ins Jahr 2040 werfen und eine Vision für eine lebenswerte Region erarbeiten.

Vier Tage, vier Handlungsfelder

In der Klausurtagung „Daseinsvorsorge“ wird es am 08.03.2022 nicht nur um zukünftiges Wohnen gehen, sondern auch um die Fragestellung, wie sich der demografische Wandel auf die Gesundheits- und Energieversorgung, die Mobilität oder die Freizeit- und Kulturangebote in der Region auswirken wird. Darüber hinaus gilt es, erste Überlegungen anzustellen, welche Bildungsangebote insbesondere junge Menschen für ihre berufliche und persönliche Entwicklung benötigen.

Welchen Weg soll die Entwicklung der Region Kassel-Land nehmen, um den Menschen aus der Stadt Kassel sowie deren Umland attraktive Naherholungsräume zu bieten? Und welche Schwerpunkte sollte die touristische Entwicklung der Region verfolgen, um sich im nationalen Wettbewerb als einzigartige Urlaubsregion mit guten Gastgebern präsentieren zu können? Diese Themen möchten wir mit Ihnen am 09.03.2022 bei der Klausurtagung im Handlungsfeld „Tourismus und Naherholung“ diskutieren.

Am 10.03.2022 steht die wirtschaftliche Entwicklung der Region im Fokus. Diese Veranstaltung richtet sich vor allem an Unternehmer*innen im Handwerk und im produzierenden Gewerbe. Es wird darum gehen, wie neue Arbeitsplätze und attraktive Rahmenbedingungen für zukünftige Fachkräfte in der Region Kassel-Land geschaffen und wie kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützt werden können.

Mit den Querschnittsthemen „Nachhaltigkeit“ und „Klimaschutz“ beschäftigt sich die Klausurtagung „Bioökonomie“ am 11.03.2022. Über welche nachwachsenden Rohstoffe verfügt unsere Region und wie können wir diese dafür einsetzen, um den Transformationsprozess zu einem nachhaltigeren Wirtschaften aktiv zu gestalten? Oder können Anpassungen im Konsumverhalten der Bevölkerung dazu beitragen, regionale Wertschöpfungsketten entstehen zu lassen und damit heimische Erzeuger*innen zu unterstützen? Dies sind nur einige der Fragestellungen, die wir mit Ihnen im Rahmen der vier Klausurtagungen diskutieren möchten.

Alle Veranstaltungen finden jeweils von 09:30 bis 17:30 Uhr in der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen statt. Sie möchten bei der Entwicklung der Zukunftsszenarien Ihrer Region mitwirken? Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zu den Klausurtagungen in den entsprechenden Handlungsfeldern. Hier geht’s direkt zur Anmeldung: anmeldung.les-rkl.de.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Vereins Region Kassel-Land
unter www.les-rkl.de.

Beitrag teilen auf:
fb-share-icon

von | 23.02.2022

Neueste Nachrichten:

Gemeinsam Stark! Regionales Projekt zur Stärkung der Wirtschaftsstruktur im Dreiländereck

Digitalisierung, Fachkräftemangel, demografischer sowie sozialer Wandel und unterschiedlichste Krisen – nicht nur Großstädte, sondern auch ländliche Strukturen müssen diese Themen gezielt angehen....

Deine Stimme zählt! – Gestalte Deine Region Kassel-Land

Mehr Bürgerbeteiligung im LEADER-Entscheidungsgremium Region Kassel-Land e. V. sucht für die Förderperiode 2023-2027 interessierte Bürger*innen, die Lust darauf haben, im LEADER-Entscheidungsgremium...

Vernetzung und Projektentwicklung in drei Fachforen

Von November 2021 bis Mai 2022 wurde über einen umfangreichen Beteiligungsprozess eine neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) erstellt. Darin wurden gemeinsame Entwicklungsziele für die...

LEADER: „Reallabor“ Alte Schule

In Wolfhagen-Leckringhausen ist mit Hilfe der LEADER-Förderung die „Einrichtung eines Demonstrations- und Weiterbildungszentrum für digital gestützte Heizwärme-Energieeffizienzmaßnahme“ an der Alten...

LEADER: Begegnungsstätte Wanderkirche Niedenstein

Die Wanderkirche in Niedenstein ist eine offene Begegnungsstätte für alle Menschen. Das marode Dach und die Risse in den Wänden erzeugen einen massiven Handlungsbedarf. Mit Unterstützung durch eine...

Dorfentwicklungsprogramm: Bewerbung für Kommunen startet

Hessische Kommunen können sich ab jetzt für das Dorfentwicklungsprogramm 2023 bewerben. Mit dem Förderprogramm haben besonders kleine Kommunen im ländlichen Raum die Chance, Fördergelder zu...

Entschleunigung in der GrimmHeimat NordHessen

Die Lebens- und Arbeitswelten verändern sich stetig und immer schneller, es wird zunehmend schwerer Schritt zu halten, was nicht selten zu Erschöpfung führt. Durch Entschleunigung können wir der...

Karl-Heinz Fiege: Nach 16 Jahren Engagement geht es in den Prüfer-Ruhestand

Mit einem herzlichen Empfang und vielen lobenden Worten seiner langjährigen Wegbegleiter wurde die Verabschiedung von Karl-Heinz Fiege in den Prüfer-Ruhestand gefeiert. Ferienwohnungen und -häuser,...

LEADER: Fünf neue Projekte in der KulturLandschaft HessenSpitze priorisiert

In der ersten Jahreshälfte haben die Mitglieder des Regionalforums KulturLandschaft HessenSpitze im Region Kassel-Land e.V. im Rahmen des vorhandenen Budgets insgesamt fünf LEADER-Projektanträge...

Region Kassel-Land präsentiert die neue Lokale Entwicklungsstrategie

Am 21. Mai fand die Abschlussveranstaltung zum Erstellungsprozess der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) für die LEADER-Region Kassel-Land statt. Über 40 Teilnehmende feierten gemeinsam die...