Aktuelle Nachrichten

„Neues Arbeiten erlebbar machen“ – Fachforum Regionale Wirtschaft

Im Fachforum „Regionale Wirtschaft (mit Bioökonomie)“ ging es um die Frage, was „New Work“ ist und wie „neues Arbeiten“ auch in kleinen Unternehmen individuell umgesetzt werden kann. Dafür kamen die Teilnehmenden in der Neuen Denkerei in Kassel zusammen und konnten bei lockerer und fröhlicher Atmosphäre gemeinsam die Grundlagen von „New Work“ erarbeiten und verstehen lernen.

Das von Frithjof Bergmann geprägte Konzept fokussiert besonders die Vermeidung von psychischer und physischer Erschöpfung und soll den Menschen eine Arbeit ermöglichen, die sie gern erledigen. Nach Bergmann, was man „wirklich wirklich will“. New Work hat zum Ziel, das Erleben von Kompetenz, Sinn, Selbstbestimmung und Einfluss am Arbeitsplatz zu stärken. Faktoren dafür sind unter anderem verstärkte Eigenverantwortung und Autonomie von Mitarbeitenden, das Treffen gemeinsamer Entscheidungen im Team und flache Hierarchien sowie das Hinterfragen von (Organisations-)Strukturen. Denn ohne Strukturveränderung erfolgt keine Unternehmenskulturveränderung, betonte Moderatorin Madlen Freudenberg.

Besonders spannend gestaltete sich neben den diversen Gruppenarbeiten auch der Erfahrungsgericht von Roland Flury, Geschäftsführer der Schwarz Holzbau GmbH in Zierenberg. Er integriert bereits neues Arbeiten in seinem Unternehmen und will dies noch stärker ausbauen.

Wie immer bedanken wir uns bei allen für die engagierte Teilnahme und das erfolgreiche Fachforum und freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen! Weitere Ergebnisse unserer Veranstaltungen gibt es hier.

Beitrag teilen auf:
fb-share-icon

von | 22.02.2023

Neueste Nachrichten:

Haushaltskürzungen für Zivilgesellschaft

Laut Pressemeldung der Kampagne "Gerade Jetzt. Für Alle." drohen im Bundeshaushalt 2025 nach Sparvorgaben des Finanzministeriums massive Streichungen. Dadurch sollen zivilgesellschaftlicheProjekte...

Letzte Chance am Netzwerktreffen teilzunehmen!

Die Veranstaltungsreihe "Aktionsraum Landleben" geht in die vorerst letzte Runde! Am 04. Juli 2024 findet um 18:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Hümme das dritte Netzwerktreffen statt. Die...

Veranstaltungen am „Mühlenplatz 7 – Haus der Demokratie“ in Gieselwerder

Im vergangenen Jahr hat der Landkreis Kassel mit dem Kauf des Hauses am Mühlenplatz 7 in Gieselwerder ein Zeichen gesetzt und die Ausbreitung rechtsextremistischer Bestrebungen in Wesertal...

Geschäftsstelle bleibt vom 09. bis 12. Mai geschlossen

Über das lange Wochenenden bleibt unsere Geschäftsstelle geschlossen. Ab dem 13. Mai sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder erreichbar. Mehr Informationen zum Thema LEADER, Regionalentwicklung und...

Zeit für Kooperation!

Wer sich für mehr Kooperation bei den Themen Planen, Bauen und Wohnen interessiert, kann durch das "FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V." an einer gemeinsamen Tagung im September teilnehmen. Ziel...

Projekt „Abendteuer Fahrrad“ gestartet

In Kooperation mit dem Reinhardswald ging am 18. April das Projekt "Abenteuer Fahrrad - Erlebe den Naturpark Reinhardswald!" in Liebenau an den Start. Eingeladen waren alle interessierten Menschen,...

„Ort der Demokratie“ in Gieselwerder lädt zu  Rechtsextremismus-Ausstellung ein

Am 05. April wird es eine Ausstellung zu Erscheinungsformen von Rechtsextremismus und eine aufgeklärte demokratische Gesellschaft geben. Die mobile Ausstellung steht unter dem Motto: "RECHTSaußen –...

Pizza und Projekte: Erfolgreiche Abstimmung

Am 14. März sind über 30 Jugendliche im Kulturladen Wolfhagen zusammengekommen, um über Projekte aus unserer Region abzustimmen. Die Teilnehmerinnen, im Alter zwischen 14 und 21 Jahren, kamen aus...

5. Transferwerkstatt

Gemeinsam mit vielen weiteren Modellregionen ist Region Kassel-Land bei der 5. Transferwerkstatt mit dem Projekt "(Wirtschafts-)Region der Mitte" vertreten. Das Projekt hat zum Ziel als regionale...

LandHeldin 2024 – Bewerbungsphase gestartet

Zum Weltfrauentag ist die Bewerbungsphase zur "LandHeldin" 2024 gestartet! "Der Preis macht auf erfolgreiche, engagierte und mutige Frauen aufmerksam, die sich für die ländlichen Räumen Hessens...