Aktuelle Nachrichten

„Neues Arbeiten erlebbar machen“ – Fachforum Regionale Wirtschaft

Im Fachforum „Regionale Wirtschaft (mit Bioökonomie)“ ging es um die Frage, was „New Work“ ist und wie „neues Arbeiten“ auch in kleinen Unternehmen individuell umgesetzt werden kann. Dafür kamen die Teilnehmenden in der Neuen Denkerei in Kassel zusammen und konnten bei lockerer und fröhlicher Atmosphäre gemeinsam die Grundlagen von „New Work“ erarbeiten und verstehen lernen.

Das von Frithjof Bergmann geprägte Konzept fokussiert besonders die Vermeidung von psychischer und physischer Erschöpfung und soll den Menschen eine Arbeit ermöglichen, die sie gern erledigen. Nach Bergmann, was man „wirklich wirklich will“. New Work hat zum Ziel, das Erleben von Kompetenz, Sinn, Selbstbestimmung und Einfluss am Arbeitsplatz zu stärken. Faktoren dafür sind unter anderem verstärkte Eigenverantwortung und Autonomie von Mitarbeitenden, das Treffen gemeinsamer Entscheidungen im Team und flache Hierarchien sowie das Hinterfragen von (Organisations-)Strukturen. Denn ohne Strukturveränderung erfolgt keine Unternehmenskulturveränderung, betonte Moderatorin Madlen Freudenberg.

Besonders spannend gestaltete sich neben den diversen Gruppenarbeiten auch der Erfahrungsgericht von Roland Flury, Geschäftsführer der Schwarz Holzbau GmbH in Zierenberg. Er integriert bereits neues Arbeiten in seinem Unternehmen und will dies noch stärker ausbauen.

Wie immer bedanken wir uns bei allen für die engagierte Teilnahme und das erfolgreiche Fachforum und freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen! Weitere Ergebnisse unserer Veranstaltungen gibt es hier.

Beitrag teilen auf:
fb-share-icon

von | 22.02.2023

Neueste Nachrichten:

Pizza, Popcorn und Projekte – „Movie Night!“ mit Projektabstimmung in Wolfhagen!

Am 14. März lädt die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Kassel zur „Movie Night!“ in den Kulturladen Wolfhagen ein. Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre aus der Region sind herzlich...

Internationale Wochen gegen Rassismus (IWgR)

Vom 11. bis 24. März 2024 finden die Aktionswochen unter dem Motto “Menschenrechte für alle” statt. Seit 2016 ist die Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus für die Koordinierung...

Volles Haus beim Nachhaltigkeitsfilmfest

Am 07. Februar hat das Kino Wolfhagen in Kooperation mit Region Kassel-Land e.V. und der Solidarischen Landwirtschaft vom Eschenhof den Film "Das Kartoffelkombinat" gezeigt. Im Anschluss an den...

Save The Date! – Unternehmens- und Nachbarschaftsforen

Im neuen Jahr werden im Rahmen des Projekts "(Wirtschafts-)Region der Mitte" verschiedene Veranstaltungen stattfinden. Interessierte sind herzlich eingeladen, am Unternehmensforum am kommenden...

Aufruf „Regionalbudget 2024“

Vorbehaltlich der Mittelzuweisung durch den Bund und des Landes können ab sofort Anträge für das Regionalbudget gestellt werden. Mit dem Förderprogramm „Regionalbudget“ unterstützt die Lokale...

Solidarische Landwirtschaft als nachhaltige Versorgungslösung?

"Kann Wirtschaft auch solidarisch?" – Dieser Frage geht die Zusatzveranstaltung zur ökonomischen Nachhaltigkeit bei den 3. Wolfhager Nachhaltigkeits-Filmtagen nach, welche das Cinema Kino Wolfhagen...

Geschäftsstelle vom 22.12.2023 bis 12.01.2024 geschlossen!

Wir schließen die Geschäftsstelle vom 22. Dezember bis zum 12. Januar im neuen Jahr. Ab dem 15. Januar werden wir wieder zu den gewohnten Zeiten für Sie erreichbar sein. Wir wünschen allen erholsame...
Nachhaltigkeitsfilmfest am 18.12.

3. Nachhaltigkeitsfilmfest

Im Mittelpunkt der Abendveranstaltung am Montag 18.12.2023 um 19.30 Uhr steht die eindrucksvolle Vorführung des Films "Feminism WTF" (zu Deutsch: Feminismus Was zur Hölle), gefolgt von einer...

Netzwerktreffen: „Aktionsraum Landleben – Von euren Ideen zur Umsetzung“

Das Netzwerktreffen "Aktionsraum Landleben" ist die erste von drei Veranstaltungen, die Menschen aus dem ländlichen Raum zusammenbringt. Das Netzwerktreffen bietet weit mehr als nur die Gelegenheit,...

Erfolgreiche Demokratiekonferenz im Landkreis Kassel

Am 4. November fokussierte die erste Demokratiekonferenz die Entstehung demokratiefördernder Orte. Im Mehrgenerationenhaus in Hümme kamen rund 40 Teilnehmende zusammen, um Einblicke in die...