Aktuelle Nachrichten

Elgershäuser Spechte

„Durch die Pflanzung vieler Baumarten kam die Idee des Arboretums. Denn Wälder sind einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um das Klima geht.“

– Rainer Weishaar, Funktionsbeschäftigter Waldpädagogik bei HessenForst

Die Waldjugend in Elgershausen gibt es bereits seit vielen Jahren, um genau zu sein, seit 1962. Seitdem gibt es im gemeinsamen Hüttenbuch über 18.390 Eintragungen und vieles wurde innerhalb der letzten 60 Jahre hier erbaut und gepflanzt. Jedoch haben auch die Schäden durch Dürre und Trockenheit, Windwurf und dem Befall sogenannter „Borkenkäfer“ in den letzten Jahrzenten stark zugenommen.

Um den Folgen des Klimawandels zu trotzen, ist hier das sogenannte „Arboretum“ entstanden und konnte mithilfe des Förderprogramms Regionalbudget auch beschildert und mit QR-Codes ausgestattet werden. Das Arboretum umfasst verschiedene Baumarten, die eine bessere Anpassung an die Erderwärmung erwarten lassen können. Gepflanzt wurden die Bäume gemeinsam mit Besucher*innen, der Grundschule Elgershausen, der Waldjugend, und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

Auf dem Gelände der Elgershäuser Spechte gibt es jedoch noch mehr als Bäume zu entdecken: Feuchtbiotope, eine Streuobstwiese, ein Insektenhotel und Bienen des dort ansässigen Imkers sowie eine große Fläche zum Erkunden. Rainer Weishaar, Forstpate der Elgershäuser Spechte, nimmt sich viel Zeit, um mit den Kindern die verschiedenen Pflanzenarten zu besprechen. Woran man die unterschiedlichen Bäume erkennt und welche Eigenschaften sie haben, geht er gemeinsam mit ihnen durch. Kinder und Jugendliche können hier gemeinsam alles über den Wald und seine Bewohner erlernen. Ausflüge und Unternehmungen, wie beispielsweise Zelten, Outdoor-Erste-Hilfe-Kurse, Wanderungen, Segelausflüge und Fahrradtouren werden für das gesamte Jahr gemeinsam geplant.

Welche Veranstaltungen dieses Jahr anstehen und wann sich die Elgershäuser Spechte treffen, erfahrt ihr hier.

Beitrag teilen auf:
fb-share-icon

von | 06.07.2023

Neueste Nachrichten:

Haushaltskürzungen für Zivilgesellschaft

Laut Pressemeldung der Kampagne "Gerade Jetzt. Für Alle." drohen im Bundeshaushalt 2025 nach Sparvorgaben des Finanzministeriums massive Streichungen. Dadurch sollen zivilgesellschaftlicheProjekte...

Letzte Chance am Netzwerktreffen teilzunehmen!

Die Veranstaltungsreihe "Aktionsraum Landleben" geht in die vorerst letzte Runde! Am 04. Juli 2024 findet um 18:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Hümme das dritte Netzwerktreffen statt. Die...

Veranstaltungen am „Mühlenplatz 7 – Haus der Demokratie“ in Gieselwerder

Im vergangenen Jahr hat der Landkreis Kassel mit dem Kauf des Hauses am Mühlenplatz 7 in Gieselwerder ein Zeichen gesetzt und die Ausbreitung rechtsextremistischer Bestrebungen in Wesertal...

Geschäftsstelle bleibt vom 09. bis 12. Mai geschlossen

Über das lange Wochenenden bleibt unsere Geschäftsstelle geschlossen. Ab dem 13. Mai sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder erreichbar. Mehr Informationen zum Thema LEADER, Regionalentwicklung und...

Zeit für Kooperation!

Wer sich für mehr Kooperation bei den Themen Planen, Bauen und Wohnen interessiert, kann durch das "FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V." an einer gemeinsamen Tagung im September teilnehmen. Ziel...

Projekt „Abendteuer Fahrrad“ gestartet

In Kooperation mit dem Reinhardswald ging am 18. April das Projekt "Abenteuer Fahrrad - Erlebe den Naturpark Reinhardswald!" in Liebenau an den Start. Eingeladen waren alle interessierten Menschen,...

„Ort der Demokratie“ in Gieselwerder lädt zu  Rechtsextremismus-Ausstellung ein

Am 05. April wird es eine Ausstellung zu Erscheinungsformen von Rechtsextremismus und eine aufgeklärte demokratische Gesellschaft geben. Die mobile Ausstellung steht unter dem Motto: "RECHTSaußen –...

Pizza und Projekte: Erfolgreiche Abstimmung

Am 14. März sind über 30 Jugendliche im Kulturladen Wolfhagen zusammengekommen, um über Projekte aus unserer Region abzustimmen. Die Teilnehmerinnen, im Alter zwischen 14 und 21 Jahren, kamen aus...

5. Transferwerkstatt

Gemeinsam mit vielen weiteren Modellregionen ist Region Kassel-Land bei der 5. Transferwerkstatt mit dem Projekt "(Wirtschafts-)Region der Mitte" vertreten. Das Projekt hat zum Ziel als regionale...

LandHeldin 2024 – Bewerbungsphase gestartet

Zum Weltfrauentag ist die Bewerbungsphase zur "LandHeldin" 2024 gestartet! "Der Preis macht auf erfolgreiche, engagierte und mutige Frauen aufmerksam, die sich für die ländlichen Räumen Hessens...